Messstation Jakobsplatz

Bild der Messstation

Betrieben durch die Stadt Nürnberg. Die Messstation Jakobsplatz hat seit 2005 die vorherige Messstation Hauptmarkt ersetzt. Der neue Standort ergibt realistischere Aussagen über die Luftbelastung in der Nürnberger Altstadt als die am inzwischen verkehrsberuhigten Hauptmarkt.

Aufgrund ihrer Lage liefert die Station Aussagen über:

  • Auswirkung des Straßenverkehrs auf die Luftqualität
  • Auswirkung von Gebäudeheizungen auf die Luftqualität.
  • Belastung der Luft im Innenstadtbereich
  • Wetterdaten im Innenstadtbereich

Seit Ende 2013 werden auch einige Wetterdaten erfasst (Lufttemperatur, rel. Luftfeuchte und Niederschlagsmenge).
Eine störungsfreie Windmessung ist wegen der engen Bebauung leider nicht möglich (siehe Station Flughafen).

Ab dem 1.7.2020 werden die Niederschläge mit einem moderneren Sensor gemessen, der eine Wägung des gesammelten Niederschlags ermöglicht und die Regenintensität im mm pro Minute ermittelt.   

 

 

Lageplan der Messstation